DVD-Tipps


Von Menschen und Göttern
Von Menschen und Göttern

Im Jahr 1996 wurden im Atlasgebirge in Algerien sieben Trappistenmönche ermordet, was den Islamisten zugeschrieben wurde, die das Land in den 1990er-Jahren mit fundamentalistischem Terror überzogen. Das spirituelle Drama zeichnet das Leben der Mönche und ihr intensives Ringen darum nach, ob sie ihr Kloster aufgeben und fliehen oder aus Solidarität mit den Menschen bleiben und damit ihren Tod riskieren sollen. Mit großem ästhetischem Gespür gedreht, ordnet sich die Filmsprache stets dem Rhythmus des klösterlichen Lebens unter und gewinnt dadurch den Raum, sich auf die christlich-theologischen Dimensionen der Entscheidungsfindung einzulassen. Frankreich 2010 - Sehenswert ab 14 Jahren.

____________________________________________________________________

Another Year
Another year

Ein Jahr im Leben eines in die Jahre gekommenen, gut situierten britischen Paars aus der Mittelschicht, dessen gastfreundliches Haus Anlaufstätte für diverse weniger zufriedene Freunde ist, woraus sich teils komische, teils tragische Verflechtungen ergeben. Mike Leighs gemeinsam mit den Schauspielern mittels Improvisation ausgearbeitete Alltagsstudie befasst sich mit den Bedingungen von Zufriedenheit und Lebensglück bzw. dessen Scheitern und fasziniert durch ihren ungeschönten, gleichwohl nie entblößenden, sondern stets Anteil nehmenden Blick auf ihre lebensvollen Figuren. Großbritannien 2010. Sehenswert ab 14 Jahren.

____________________________________________________________________

Das Labyrinth der Wörter
Das Labyrinth der Wörter

Ein etwa 50-jähriger einfacher Gelegenheitsarbeiter lernt eine 95-jährige Seniorin kennen, die ihm im Park aus Büchern vorliest. Dies wird für den Mann der Anstoß, selbst Romane zu lesen und sich auf seine Art in die elegante Alte zu verlieben, was nicht so recht zu ihm und seinem bisherigen Umfeld passt. Eine liebevoll und behutsam, emotional gleichwohl packend inszenierte Paargeschichte aus der französischen Provinz mit stark märchenhaftem Einschlag. Frankreich 2010 - Ab 16 Jahren.

____________________________________________________________________

Young@heart
Young@heart

Humorvoller Dokumentarfilm über die Proben und Auftritte des Seniorenchors "Young@Heart", dessen Mitglieder im Durchschnitt 80 Jahre und älter sind. Der Chor widmet sich nicht Volksliedern oder Evergreens, sondern Klassikern der Rock- und Pop-Musik, etwa von "The Clash", James Brown, Bruce Springsteen, "The Ramones" oder den "Talking Heads". Mitreißend und bewegend wird der Lebenshintergrund der Chormitglieder beleuchtet. In erster Linie geht es aber um das Lebensgefühl und die -freude der in die Jahre gekommenen Sänger, die allerdings auch den Tod zweier Bandmitglieder verkraften müssen. Großbritannien 2007 - Sehenswert ab 14 Jahren.

____________________________________________________________________

Rio
Rio

Ein junger seltener Papagei aus Brasilien landet im Besitz einer Bibliothekarin in den USA. Ein Tierschützer will ihn in seine Heimat zurück schaffen, um ihn mit dem einzigen Weibchen seiner Art zusammen zu bringen. Aus der Mission wird ein Abenteuer, bei dem sich tierische und menschliche Protagonisten näher kommen. Visuell fulminantes 3D-Animationsfilm-Spektakel mit komischen Pointen und mitreißender Musik. Beste Unterhaltung, bei der angedeutete sozialkritische Fragen freilich auf halbem Weg stecken bleiben. USA/Kanada/Brasilien, 2011 - Ab 8 Jahren.


Quelle der Kurzkritiken: Filmdienst, www.film-dienst.de


Alle Medientipps ausgesucht von der Medienzentrale des Erzbistums Köln

www.medienzentrale-koeln.de

  • | Krippenbau |
  • Offene Kirchen |
  • Adventskalender |
  • Weihnachtsgottesdienste |